Vater nimm dies Blümchen an

Vater nimm dies Blümchen an,

weil ich sonst kein Opfer habe,

Sieh den Wert der kleinen Gabe

Minder, als des Herzens, an.

Bester Vater, o wie lieb,

o wie lieb hab ich dich, Vater!

Zweiter, zärtlicher Berater

Meiner Kindheit! O wie lieb! –

 

Mutter Gottes, sprich für mich,

Sprich für mich zu deinem Sohne,

Dass er diesen Vater lohne!

Mutter Gottes, sprich für mich!

 

Gottfried August Bürger
 
 
Zurück zur Übersicht der Gedichte →