Genieße still zufrieden den sonnigen heitren Geburtstag

Genieße still zufrieden

den sonnigen heitren Tag.

Du weißt nicht, ob morgen

ein gleicher kommen mag.

 

Es gibt so trübe Zeiten,

da wird das Herz uns schwer,

dann wogt von allen Seiten

um uns ein Nebelmeer.

 

Da wüchse tief im Innern

Die Finsternis mit Macht,

ging nicht ein süß Erinnern

als Mondlicht durch die Nacht.

 

Julius Sturm

Zurück zur Übersicht der Gedichte →